Kopfschmerzen

Vereinbaren Sie online einen Arzttermin oder besuchen Sie eine Videosprechstunde

Kopfschmerzen hatte sicher jeder schon einmal – ob bei Wetterumschwung, nach einem anstrengenden Tag im Büro bzw. vor dem PC oder nach einer unruhigen Nacht mit wenig Schlaf. Typische Symptome von Kopfschmerzen sind neben den Schmerzen selbst Licht- und Lärmempfindlichkeit, Übelkeit und Erbrechen, Verstimmungen oder mitunter auch Sehstörungen.

Verschiedene Ursachen von Kopfschmerzen

Es gibt verschiedene Ursachen von Kopfschmerzen. Bei sogenannten primären Kopfschmerzen ist der Schmerz selbst die Erkrankung, hierzu zählen Migräne, Spannungskopfschmerzen und Clusterkopfschmerzen. Bei sekundären Kopfschmerzen liegt dem Kopfschmerz eine andere Ursache zugrunde, beispielsweise eine Kopfverletzung oder eine Infektion.

Auch Stress kann Kopfschmerzen verursachen und im schlimmsten Fall zu einem Burnout führen. Zudem können Kopfschmerzen auch in der Schwangerschaft auftreten oder ein Symptom einer Infektion mit dem Coronavirus sein.

Arten von Kopfschmerzen: Um welche Kopfschmerzen handelt es sich?

  • Kopfschmerzen in der Stirn
  • Kopfschmerzen im Hinterkopf
  • Kopfschmerzen in der rechten Seite
  • Kopfschmerzen in der oberen Schädeldecke
  • Kopfschmerzen vom Nacken kommend (Nackenschmerzen)
  • Einseitige Kopfschmerzen
  • Starke, pochende Kopfschmerzen
  • Stechende Kopfschmerzen

Entscheidend ist also, wie auch bei Bauchschmerzen, in welchem Bereich die Schmerzen auftreten und wie stark sie sind. Nur dann kann ein Online-Arzt eine Diagnose stellen, Sie krankschreiben oder Ihnen ein passendes E-Rezept per App ausstellen.

Was kann man gegen Kopfschmerzen machen bzw. was hilft gegen Kopfschmerzen?

Meist helfen bei leichten Kopfschmerzen Medikamente, genauer gesagt gering dosierte Schmerzmittel, um schnell eine Linderung zu verschaffen. Diese Kopfschmerz-Tabletten erhält man auch ohne Rezept in der Apotheke. Weitere Tipps gegen Kopfschmerzen bzw. Hausmittel gegen Kopfschmerzen sind individuell. Bei der Linderung der Schmerzen hilft es, je nach Ursache des Schmerzes, viel Wasser zu trinken, an die frische Luft zu gehen, den Raum abzudunkeln und sich hinzulegen bzw. zu schlafen oder einen feuchten, kalten Lappen auf die Stirn zu legen. Auch Akupressur kann bei Kopfschmerzen helfen.

Sollten Ihre Kopfschmerzen jedoch über mehrere Wochen hinweg zunehmen oder in Verbindung mit Schwindel und Verwirrung bzw. mit Fieber, Übelkeit oder Erbrechen auftreten, sollten Sie umgehend einen Online-Arzt aufsuchen. Auch nach einer Kopfverletzung bzw. stärkerem Stoß gegen den Kopf ist die Konsultation eines Arztes unabdingbar.

Auch wenn Sie Kopfschmerzen plagen, die Sie in dieser Form vorher noch nicht kannten, können Sie ärztlichen Rat einholen. Sinnvoll ist es auch, bei länger anhaltenden, immer wiederkehrenden oder chronischen Kopfschmerzen ein Kopfschmerztagebuch zu führen, in welchem Sie den Tag, die Uhrzeit, die Dauer und Intensität, den Ort oder die Tätigkeit, bei der die Kopfschmerzen auftraten, festhalten. Dies kann bei der Diagnose und beim Ausstellen des richtigen Online-Rezepts helfen, besonders, wenn Sie jeden Tag unter Kopfschmerzen leiden.

Wichtig: Wenn Sie plötzlich und sehr stark unter Kopfschmerzen sowie Symptomen wie Übelkeit, Benommenheit, Seh-, Hör-, Sprach- oder motorische Störungen bzw. unter einem steifen Nacken leiden, alarmieren Sie den Rettungsdienst.

Wie ein Online-Arzt bzw. eine Online-Ärztin helfen kann

Im Online-Gespräch können Sie Ihre Schmerzen und Symptome mit einem Facharzt abklären oder gemeinsam Ihr Kopfschmerztagebuch analysieren, wenn Sie ein solches führen (siehe oben). Falls nötig, kann Ihnen auch ein E-Rezept per App für stärkere Kopfschmerztabletten verschrieben werden. Ein E-Rezept zu bekommen, ist über arzt-direkt somit kein Problem – solange sie gesetzlich versichert sind. Aber: E-Rezepte als Privatrezepte sind derzeit noch nicht verfügbar; sollten Sie also Privatpatient:in sein, erhalten Sie kein E-Rezept per App, sondern ein normales Rezept digital auf Ihr Smartphone.

Auch eine Überweisung zu weiterführenden Untersuchungen kann über arzt-direkt problemlos ausgestellt werden. Wie die Online-Terminvergabe bzw. die Buchung einer Videosprechstunde funktioniert, erfahren Sie hier: https://arzt-direkt.de/so-funktionierts/.

Empfohlene Fachrichtung: Allgemeinmedizin