Telemedizin – „Was bringt das überhaupt?“

arzt-direct-blog-telemedizin-was-bringt-das-überhaupt

Vorteile und Tipps der Telemedizin für Ihre Fachrichtung

Die Telemedizin ist eines der Themen, welches innerhalb der Ärzt:innenschaft oft diskutiert wird, nicht zuletzt durch die verpflichtenden Telematikinfrastruktur-Anwendungen seitens der gematik. Unabhängig von der persönlichen Meinung bringt die zunehmende Digitalisierung für Sie als Arzt oder Ärztin in erster Linie auch zahlreiche Vorteile, von der Patientengenerierung über die Versorgung bis hin zur Vergütung. Deshalb bieten wir Ihnen mit arzt-direkt, dem Telemedizinzentrum der zollsoft, ein Rundum-Sorglos-Paket an telemedizinischen Diensten an: ob Videosprechstunden, Online-Terminkalender oder Patienten-App – arzt-direkt steht Ihnen kompetent zur Seite.

Welche Vorteile bringt die Nutzung von arzt-direkt?

  • Sie präsentieren sich als innovative Praxis, die zeitgemäße Leistungen anbietet und setzen sich somit von weniger modernen Praxen ab.
  • Sie bieten Ihren Patienten ein hohes Maß an Service und maximalen Komfort – und zwar über die physischen Praxisräume hinaus.
  • Sie können neue Patienten gewinnen, welche u.a. über die arzt-direkt App auf Sie aufmerksam werden und eine Videosprechstunde oder einen Vor-Ort-Termin bei Ihnen buchen.
  • Sie entlasten Ihr Praxisteam, indem Kontrolltermine oder Befundbesprechungen online durchgeführt werden und die Patienten nicht vor Ort in der Praxis erscheinen müssen.
  • Sie können während der Videosprechstunde ganz einfach Dokumente und Nachrichten mit den Patienten austauschen.
  • Sie können Ihre Ressourcen effizient und zeitsparend einsetzen, vor allem in Gemeinschaftspraxen, BAG oder MVZ: Während Sie z.B. die Sprechstunde vor Ort leiten, behandeln andere Kollegen Ihre Patienten gleichzeitig online via Videosprechstunde.
  • Zudem können Sie flexible Sprechzeiten anbieten (beispielsweise sehr früh, spät abends oder auch am Wochenende) und diese sogar remote, ohne vor Ort in der Praxis sein zu müssen, durchführen.
  • Sie sparen durch die konfigurierbaren Anamnesebögen, die perfekte Integration in das Praxis-Verwaltungssystem tomedo® und praktische Sitzungsprotokolle effizient Zeit bei der Patientenbehandlung. Unter anderem können Sie auch Dauermedikationen besprechen und unkompliziert verlängern.
  • Sie können mehr Leistungen abrechnen als bisher: Welche Leistungen Sie konkret für Kassenpatienten abrechnen können, haben wir Ihnen hier, und zu Privatpatienten hier übersichtlich zusammengefasst.
  • Sie können fachärztliche Konsiliare durchführen und sich so eine weitere medizinische Meinung einholen. Das spart auch Ihren Patienten die Überweisung zum Spezialisten.
  • Der Behandlungszeitraum Ihrer Patienten verringert sich, da durch die Videosprechstunde viele Anliegen schnell und unkompliziert geklärt werden können, ohne einen Termin vor Ort vereinbaren zu müssen.
  • Das Infektionsrisiko verringert sich, da Sie weniger Patienten gleichzeitig in den Praxisräumen behandeln müssen, sondern diese kontaktlos digital erreichen können. Dies ist besonders für Patienten mit geschwächtem Immunsystem geeignet.

Für welche fachspezifischen Anwendungen eignet sich die Videosprechstunde von arzt-direkt?

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Allgemeinmedizin / Innere Medizin

  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Ernährungs- sowie Impfberatung
  • Beratung bei Suchtproblemen, psychischen Problemen und Verhaltensstörungen, Stress, Depression
  • Beurteilung von Erkältungssymptomen
  • Rezeptverschreibungen
  • Krankschreibungen
  • Verlaufskontrolle von Behandlungen,
  • Beratung zu Erkrankungen der Leber, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse
  • Erstgespräch Hausarztwechsel

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Chirurgie

  • Aufklärungsgespräche vor Operation
  • Einholen einer Zweitmeinung
  • Nachsorgeuntersuchungen
  • Entwicklung eines persönlichen Therapiekonzepts
  • Besprechung des stationären Aufenthalts
  • Beratung anhand der Vorbefunde
  • Kontrolle des Heilungsprozesses einer chronischen Wunde
  • Visuelle Verlaufskontrolle von Operationswunde
  • Beratung bei Erkrankungen des Bauchfells (CRS und HIPEC), Erkrankungen der Leber, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für diagnostische Radiologie

  • Auskünfte über bevorstehende radiologische Interventionen
  • Befundbesprechung von durchgeführten Untersuchungen
  • Einholen einer Zweitmeinung zu radiologischen Untersuchungen
  • Aufklärungs- & Informationsgespräche

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Kinder- und Jugendmedizin (Pädiatrie)

  • Beobachtung des Allgemeinbefindens
  • Mund- und Rachen-Analyse
  • Beratung, ob ein Gang in die Praxis notwendig ist
  • Einschätzung von Hauterkrankungen wie Neurodermitis (Verlauf und Beobachtung)
  • Bestätigung von bereits eingeleiteten Maßnahmen
  • Begutachtung der Vitalität des Kindes

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Augenheilkunde (Ophthalmologie)

  • Beratung und Diagnose, z.B. von Gerstenkörnern oder Lidrandproblemen
  • Herstellung des Erstkontakts
  • Befundbesprechung
  • Beratung zu Laserbehandlung
  • Rückfragen zur Medikation

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Anästhesiologie

  • Gemeinsame Betrachtung des Prämedikationsbogens mit dem Patienten
  • Vorgespräche zur Operation
  • Beratung zu Narkose und Risiken

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Gynäkologie

  • Pillenberatung
  • Beratung in den Wechseljahren
  • Beratung bei Beschwerden
  • Tipps zur Medikamenteneinnahme
  • Einholen einer Zweitmeinungen
  • Verlaufskontrolle bei Therapien von Hormonstörungen

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Hals-Nasen-Ohrenkunde

  • Beratung zu Operationen
  • Beratung zur Allergologie
  • Beratung zu Akupunktur, Osteopathie und Homöopathie
  • Diagnostik und Therapie von Tinnitus, Hörstörungen und Schwindel
  • Beratung bei Schnarchproblemen und akuten Infekten

Anwendungsgebiete der Videosprechstunde für die Neurologie

  • Besprechung von medizinischen Beschwerden und Befunden
  • Besprechung von aktuell erforderlichen Medikamenten
  • Beratung bei Migräne, Rückenschmerzen, Stand und Gang-Unsicherheiten und der Veränderungen der Bewusstseinslage