Rezepte und E-Rezepte einfach online erhalten und einlösen

krank-urlaub-ausland

Online-Rezepte / E-Rezepte

arzt-direkt bietet Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Lösung zum Erhalt und Einlösen von (E-)Rezepten. Egal ob Kurzzeit- oder Dauermedikamente – via arzt-direkt Online-Sprechstunde können Ihnen unsere Ärzte benötigte elektronische Rezepte ausstellen, welche Sie problemlos in Apotheken vor Ort oder – noch einfacher – online einlösen können.

Was ist ein E-Rezept?

E-Rezepte (oder eRezepte) sind elektronische Rezepte, die Ihnen Ihr Arzt verschreibt und welche als digitales Pendant zum klassischen Rezept-Ausdruck zu verstehen sind. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung der Medizin und des Gesundheitswesens werden Rezepte zukünftig Schritt für Schritt also nicht mehr auf einen Rezeptschein gedruckt, sondern Ihr Rezept wird ausschließlich elektronisch vom Arzt ausgestellt und signiert. Anschließend erhalten Versicherte einen sogenannten digitalen Rezeptcode, welcher auf dem Smartphone oder per Ausdruck in jeder (Online-)Apotheke eingelöst werden kann.

Übrigens: Prinzipiell können alle E-Rezepte via Online-Sprechstunde ausgestellt werden – egal ob Rezepte für Antibiotika, die Anti-Baby-Pille, Beta-Blocker (Blutdruck- und Herzfrequenzsenker), Antihistaminika für Allergien, entzündungshemmende Medikamente und vieles mehr. Auch Hilfsmittel, wie Kompressionsstrümpfe, Gehhilfen, Bandagen und Orthesen, können per E-Rezept verordnet werden.

Kosten für E-Rezepte / Gültigkeit

Die Kosten für die elektronische Rezepte werden analog zu den bisherigen ausgedruckten Exemplaren übernommen bzw. berechnet:

  • Rosa Kassenrezepte werden für gesetzliche Versicherte auch als digitale Variante von den Krankenkassen übernommen. Versicherte zahlen nur die übliche gesetzliche Zuzahlung, welche 10% des Verkaufspreises beträgt (mindestens jedoch 5 Euro und maximal 10 Euro).
  • Grüne Rezepte gelten als nicht verschreibungspflichtige Medikamente und werden für gesetzliche Versicherte nicht von der Krankenkasse übernommen – auch nicht als digitale Variante, da es sich hierbei nicht um eine Verordnung, sondern eine Empfehlung Ihres Arztes handelt, der sicherstellen möchte, dass Sie das für Sie passende Medikament erhalten. Die Kosten müssen die Patienten selbst tragen.

Das E-Rezept gibt es derzeit nur für gesetzlich Versicherte, privat versicherte Patienten erhalten weiterhin den gewohnten, meist blauen Rezeptschein (Privatrezept) als Ausdruck in ihrer Praxis oder online via Videosprechstunde.

Die E-Rezepte sind zudem ebenso lange gültig wie ihre Papiervorgänger: Rosa Rezepte sind 28 Tage gültig, grüne Rezepte sind zeitlich unbegrenzt einlösbar – eine Ausnahme ist die Verordnung von verschreibungspflichtigen Medikamente. Hier reduziert sich die Gültigkeit auf drei Monate.

Wie erhalte ich Rezepte online?

Damit der Arzt mit Ihnen über Ihre Beschwerden sprechen und Ihnen das richtige Medikament verordnen kann, bietet sich eine virtuelle Sprechstunde über arzt-direkt an. Per Videosprechstunde können Sie schnell und unkompliziert (E-)Rezepte erhalten und mit Ihrem Online-Arzt auch über Ihre Dauermedikation sprechen.

Nachdem sich der Arzt während der Online-Konsultation mit Ihnen ausgetauscht hat, kann er Ihnen die benötigten Rezepte ausstellen, diese ausdrucken, in der Praxis zur Abholung (durch Sie oder Angehörige/Bekannte) hinterlegen oder Ihnen per Post zuschicken. Um diesen Prozess komplett zu digitalisieren und auch E-Rezepte ganz unkompliziert erhalten zu können, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unserer arzt-direkt App. Mit der App, welche Sie sich kostenlos im App Store oder Google Play Store herunterladen können, sind sowohl die Teilnahme an virtuellen Sprechstunden als auch der Erhalt von digitalen Arbeitsunfähigkitsbescheinigungen und E-Rezepten sehr komfortabel und einfach.

Bald in der App verfügbar: E-Rezepte / Online-Rezepte einlösen

Alle Rezepte, die Ihren via Videosprechstunde verschrieben werden, können Sie genauso in einer (Online-)Apotheke einlösen, wie gewohnt.

Mit der arzt-direkt App ist das Ganze sogar noch einfacher: Sie müssen das Haus nicht mehr verlassen und erhalten alle nötigen Dokumente von Ihrer Praxis direkt auf Ihr Smartphone. Die Bedienung der App sowie der Erhalt von (E-)Rezepten (und übrigens auch von Krankschreibungen) ist dabei ebenso praktisch wie einfach: Die E-Rezepte können über das Smartphone kinderleicht bei Online-Apotheken eingelöst und per Lieferung bequem an der eigenen Haustür empfangen werden. Online-Rezepte können zudem bei Bedarf auch ganz normal in Apotheken vor Ort eingelöst werden. Hierfür müssen Sie lediglich den Rezeptcode auf Ihrem Smartphone in der Apotheke vorzeigen bzw. scannen lassen.

Vorteile der Online-Rezeptverschreibung

Wenn Sie dringend ein Medikament benötigen oder ein Folgerezept für Ihre Dauermedikation vom Arzt ausstellen lassen wollen, bietet sich die virtuelle Sprechstunde von arzt-direkt an: Besonders, wenn Sie eine Linderung bei akuten Beschwerden wünschen, ist die Online-Rezeptverschreibung die richtige Wahl. Sie sparen sich den Weg zur Praxis sowie die Parkplatzsuche und Wartezeiten vor Ort. Nebenbei schützen Sie sich und andere, indem Sie es vor allem bei Verdacht auf ansteckende Infektionskrankheiten (Grippe, Erkältung, Corona) vermeiden, die Praxis persönlich aufzusuchen.

Zudem können Sie während der virtuellen Sprechstunde mit dem Arzt nicht nur Rezepte für Medikamente und Hilfsmittel oder digitale Krankschreibungen erhalten, sondern auch weitere Termine mit Ihrer Praxis vereinbaren. Auch außerhalb der Videosprechstunde können Sie unkompliziert Termine online via arzt-direkt vereinbaren.